Fahrzeuge

Rüst & Gerätewagen ...

Der GW-Mess bildet das Führungsfahrzeug für die Einsätze des Sonderdienstes Umwelt und Sicherheit bei alle CBRN-Lagen.
Der GW-Mess ist ein handgearbeitetes Unikat, beladen mit umfangreicher Messgerätetechnik für alle bekannten ABC-Mess- und Spüraufträge sowie die dazugehörige mobile Analytikgerätschaft im Bereich von atomaren und chemischen Stoffen, wie Nuklidfinder, Massenspektrometer, Infrarot- und Ramanspektroskop. Umfangreiche Bio- Probenahmeausstattungen (u. a. Glovebox) sowie die technische Ortungstechnik sind ebenfalls auf dem Fahrzeug untergebracht.

Die tägliche Besatzung besteht aus dem U-Dienst (gehobener Dienst) und einem Feuerwehrmesstechniker mit Führungsassistentenausbildung als Maschinist (mittlerer Dienst). Erstmals können bei diesem Fahrzeugtyp Messfahrten mit Realmessungen für großflächige Schadstoffwolken oder Flächenkontaminationen u. a. mit der Luftbodensonde und nachgeschaltetem Massenspektrometer, dem GDA, dem PID und einem radiologischen Messystem durchgeführt werden, die sofort bewertet werden können. Hierfür begibt sich der U-Dienst an den Arbeitsplatz im Aufbau, der auch gleichzeitig die 3. zugelassene Mitfahrgelegenheit, z.B. für Beamte in der Aus- und Fortbildung, darstellt.
Für die Arbeit als Messleitkomponente und andere administrative Arbeiten stehen
2 vollwertige PC-Arbeitsplätze mit Doppelbildschirmen und schneller, kabelloser Internetverbindung bereit, um mit rückwertigen Führungs- und Facheinheiten zu kommunizieren und Recherchen für die Lagefeststellung durchzuführen. Zur digitalen Funkanlage wurden zusätzlich analoge 2m- und 4m-Band Funkgeräte eingebaut sowie eine Telefonanlage mit Faxanschluss. Umfangreiche, örtlich installierte Datenbanken, Kartenmaterialien und Papiervorhaltungen stehen als Redundanz weiterhin zu Verfügung. 

Das Fahrzeug verfügt über eine eingebaute 12,5 kW Stromversorgung, Klimatechnik, Sonnenschutzmarkise und einen 10m-Wettermast. Zur Schutzausrüstung für das Personal gehören neben hochwertigster Einmalschutzkleidung auch 2 Atemschutzgeräte sowie ABEK-Filtergeräte im Aufbau und Fahrerhaus.

Für die Lufterkundung wurde erstmals ein ferngesteuerter, unbemannter Erkundungscopter mit Gassensoren und einer Videokamera mit in die Beladung integriert.


Details:
Fahrgestell: MAN TGM 12.290 4x2
Zul. GGewicht: 11990 kg
Leistung: 213 kW (290 PS)
Hersteller: Fa. Baumeister und Trabandt
Kofferaufbau: Fa. Ewers
Besatzung: 1:1 (+1)

Weitere Informationen

  • Aufbau: Baumeister & Trabandt
  • Baujahr: 2013
  • Anzahl: 1
  • Standorte: 1
Mehr in dieser Kategorie: « GW-Lüfter GW-AS »