Museum

Der Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein Frankfurt am Main e.V. ...
Museum Feuerwehr Frankfurt a. M.

Seit Februar 2009 ist bei der Branddirektion ein Feuerwehrwehrmuseum im Aufbau, das sich zur Aufgabe macht, das „materielle Gedächtnis“ der Frankfurter Brandschutzgeschichte zu sein. Mittlerweile ist bereits eine umfangreiche Sammlung mit derzeit fünf Großfahrzeugen, zwei Handdruckspritzen, einer Magirus-Patentleiter (Baujahr 1889) sowie Tausenden anderer Objekte vom historischen Feuermelder bis zur Taucherdruckkammer entstanden.

Um all diese Objekte nicht nur als geschichtslose Gegenstände zu präsentieren, sondern auch detaillierte Hintergrundinformationen geben und Anfragen von interessierten Bürgern, Feuerwehrleuten, Journalisten etc. beantworten zu können, gehört zum Museum auch ein Archiv, in dem Bücher, Fachzeitschriften, Akten, Schriftstücke, Fotos und Zeitungsausschnitte zur Frankfurter Feuerwehr- und Brandschutzgeschichte gesammelt werden.

Das Museum und das Archiv werden von einem derzeit etwa 60-köpfigen Förderverein, dem Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein Frankfurt am Main e. V.“, betreut, der sich um die Exponate kümmert, sie, falls erforderlich, restauriert, neue Exponate ankauft, Anfragen bearbeitet und Führungen durch das Museum anbietet. Die historisch korrekte Darstellung und Aufarbeitung ist dabei oberstes Ziel; die Standards des Weltfeuerwehrverbandes (CTIF) und der Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehrmuseen (AGFM) sind die Richtschnur der Museumsarbeit.

Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein Frankfurt am Main e.V. - Förderverein des Museums der Frankfurter Feuerwehr

Interessenten sind eingeladen, sich als Fördermitglied im als gemeinnützig anerkannten Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein zu engagieren. Dies ist sowohl passiv (finanzielle Unterstützung) als auch aktiv („mit dem Schraubenschlüssel in der Hand“) möglich. Derzeit suchen wir z. B. Fachleute aus dem Kfz-Bereich (Kfz-Mechaniker und -elektriker, Lackierer und Karosseriebauer), die Lust haben, in ihrer Freizeit Hand an unsere Fahrzeuge und Geräte zu legen.
Aber auch jeder, der unsere Sammlung einfach nur besichtigen möchte, ist uns jederzeit nach Terminabsprache herzlich willkommen.

Zum Downloadbereich
 

Die Kontaktdresse lautet:

Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein Frankfurt am Main e.V.
Florianweg 13, 60388 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 212 – 76 11 12 (Herr Keine)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Mehr in dieser Kategorie: « Geschichte
Aktuelle Seite: Home Feuerwehr Geschichte Museum