Brandschutzaufklärung

Brandschutzaufklärung und Brandschutzerziehung ...

Die Brandschutzaufklärung gliedert sich in die Brandschutzunterweisungen erwachsener Menschen und in die Brandschutzerziehung von Kindern.

Brandschutzunterweisungen einschließlich Räumungsübungen

Die Hauptklientel der Brandschutzunterweisungen bilden Betriebe in Sonderbauten nach Vorgabe der Hessischen Bauordnung (Hochhäuser, Krankenhäuser, Beherbergungsbetriebe, Altenheime, Schulen, Kindergärten). Die Betriebe kommen durch die Beauftragung von Räumungsübungen ihrer Schulungspflicht nach Arbeitsschutzgesetz nach und erfüllen damit auch Forderungen aus den Baugenehmigungsverfahren. Die Räumungsübungen sind Bestandteil einer Brandschutzunterweisung.

Unterweisungen in Schulen und Kindergärten betreffen nur die pädagogisch verantwortlichen Mitarbeiter und Angestellten. Für die praktische Durchführung von Feuerlöscherübungen im Rahmen von Brandschutzunterweisungen wird eine Fremdfirma zur Unterstützung beauftragt. Die Brandschutzunterweisungen werden auf Grundlage der Feuerwehrgebührensatzung gegenüber den Auftraggebern in Rechnung gestellt und erfüllen die Vorgaben gemäß der ASR 2.2, Punkte 6.1 und 6.2.

  Anmeldeformular Brandschutzunterweisung

 

Brandschutzerziehung und Schulräumungsübungen

Die Brandschutzerziehung richtet sich vor allem an Kinder in der ältesten Gruppe des Kindergartens sowie Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen. Zur Durchführung der Brandschutzerziehung stehen in Frankfurt etwa 110 ausgebildete Feuerwehrkräfte aus dem Kreis der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung. Teilweise organisieren sich diese Kräfte in einem Förderverein mit dem Satzungsziel, die Brandschutzaufklärung aktiv zu unterstützen. Die ausgebildeten Mitglieder des Vereins führen die Brandschutzerziehung ausschließlich in ihrer Freizeit gegen eine Aufwandsentschädigung durch. Für die Kindergärten und Schulen sind die Maßnahmen kostenfrei.

Zur Planung der Brandschutzerziehung wurde eine zentrale Koordinierungsstelle eingerichtet. Anfragen von Schulen und Kindergärten werden dort angenommen und terminlich mit einer Feuerwache koordiniert. In Einzelfällen kommen die Brandschutzerzieher auch zur Schulung in die Einrichtungen. Räumungsübungen an Schulen unterliegen ebenfalls der Organisation der zentralen Koordinierungsstelle.

  Anmeldeformular Brandschutzerziehung

 

Ihre Ansprechpartner für Brandschutzaufklärung

Ansprechpartner

Aktuelle Seite: Home Feuerwehr Vorbeugung und Planung Brandschutzaufklärung