Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Donnerstag, 09 Oktober 2014 22:06

Wohnungsbrand in Griesheim, vier Personen gerettet

(am) Vier Personen konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt bei einem Feuer am späten Donnerstagabend aus einem Gebäude an der Mainzer Landstraße im Stadtteil Griesheim retten.

Das Feuer brach gegen 22:00 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in einer Ein-Zimmer-Wohnung im zweiten Obergeschoss eines vierstöckigen Wohngebäudes aus. Mehrere Anrufe gingen innerhalb kurzer Zeit bei der Zentralen Leitstelle ein, woraufhin auf das Stichwort „Menschenleben in Gefahr" erhöht und sofort weitere Kräfte alarmiert wurden.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Wohnung im zweiten Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung. Während drei der geretteten Personen, darunter zwei Kinder, vom Rettungsdienst vor Ort betreut wurden, musste der Mieter der Brandwohnung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Feuer selbst konnten die Einsatzkräfte innerhalb von 15 Minuten mit zwei Rohren löschen. Mit Lüftern wurde der Rauch aus dem Gebäude entfernt. Bis auf die Brandwohnung konnten alle Personen nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen zurück in ihre Wohnungen.

Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Der Sachschaden wird vorläufig auf rund 70.000 € geschätzt.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort.

Weitere Informationen

  • Stadtteil / Ort: Griesheim
  • Eingesetzte Fahrzeuge:

    B-Dienst 2, C-Dienst 3, C-Dienst 2, HLF 3, DLK 3, HLF 30, HLF 2/1, FF Griesheim, GW-AS, GW-Mess, DLK 30, RTW 2, MZF 2, NEF 3, RTW 1, GRTW, OLRD

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Wohnungsbrand in Griesheim, vier Personen gerettet