Einsätze

Einsatzgeschehen der Feuerwehr Frankfurt a. M.
Mittwoch, 12 März 2014 11:54

Rettung aus Kranführerkanzel in 50 Meter Höhe

(tk) Auf einer Baustelle in Preungesheim in der August-Schanz-Straße erlitt ein Kranfahrer gegen 11:45 Uhr eine plötzliche Erkrankung und klagte über starke Rückenschmerzen und Bewegungsunfähigkeit.
Die Feuerwehr wurde um 11:54 Uhr mit ihrer Höhenrettungsgruppe alarmiert um den Kranfahrer aus seiner Kabine zu retten und sicher zu Boden zu bringen. Dort sollte er dann vom Rettungsdienst übernommen und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Aktion verlief planmäßig. Die Höhenretter bestiegen den Kran, zogen die notwendige Ausrüstung nach oben auf den Ausleger, retteten den Kranfahrer aus seiner Kabine und fixierten ihn dann auf einer Schleifkorbtrage. Diese Trage wurde danach in Begleitung eines Feuerwehrmannes an Seilen zu Boden gelassen.

Dort wurde der Patient dem Rettungsdienst übergeben.

Medien

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Rettung aus Kranführerkanzel in 50 Meter Höhe