Einsätze

Unsere aktuellen Einsatzmeldungen finden Sie hier: www.twitter.com/feuerwehrffm
Samstag, 16 August 2014 08:30

Starkregen in Frankfurt

 (tg) Ein Starkregengebiet sorgte am heutigen Freitag, den 15.08.2014, für eine Vielzahl von Einsätzen für die Feuerwehr.

Alleine im Zeitraum von 10:50 Uhr bis 13:00 Uhr wurden 230 Einsatzstellen gemeldet.

Einsatzschwerpunkte sind mit Wasser vollgelaufene Keller sowie Tiefgaragen.

Es sind zur Zeit alle Wachen der Berufsfeuerwehr sowie 16 Freiwillige Feuerwehren im Einsatz.

Über die Höhe des Sachschadens kann noch keine Auskunft gegeben werden.

  

 +++++ Update 16:30 Uhr +++++

 

(tg) Ein Starkregengebiet sorgte am heutigen Freitag, den 15.08.2014, für eine Vielzahl von Einsätzen für die Feuerwehr.
Alleine im Zeitraum von 10:50 Uhr bis 16:30 Uhr wurden über 325 Einsatzstellen gemeldet. Einsatzschwerpunkte sind mit Wasser vollgelaufene Keller sowie Tiefgaragen.

Es sind zur Zeit alle Wachen der Berufsfeuerwehr sowie alle 28 Freiwillige Feuerwehren mit ca. 65 Fahrzeugen und 360 Kräften im Einsatz.

  

 +++++ Bilanz des Strakregens (16.08.2015) +++++

 

(tg) Das Starkregengebiet, welches am gestrigen Freitagvormittag, den 15.08.2014, über Frankfurt hinwegzog forderte die Feuerwehr bis in die Nachtstunden.
Beginnend um 10:50 Uhr summierten sich bis 22:00 Uhr insgesamt ca. 375 Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet.

Die einzelnen gemeldeten Einsätze wurden priorisiert und im Anschluss in der Reihenfolge abgearbeitet. Die letzten Einsätze waren gegen Mitternacht beendet.

Den größten Teil der gemeldeten Einsatzstellen stellten in Kellerräume eingetretenes, beziehungsweise von der Kanalisation zurückgestautes Regenwasser dar.

Hauptsächlich waren Privathaushalte betroffen. Aber auch vor Lagerräumen von Boutiquen, Lebensmittelmärkten und Produktionsbetrieben machte das Wasser keinen Halt.

  

Aufgrund der Größe und Wassermenge forderten mehrere vollgelaufen Tiefgaragen den Einsatz von Spezialpumpen mit entsprechender Leistung.

  

Neben allen Wachen der Berufsfeuerwehr wurden alle 28 Freiwillige Feuerwehren eingesetzt.

Um die insgesamt weit über 300 Einsatzkräfte über die Dauer des Tages mit Essen und Getränken zu versorgen, wurde über eine speziell geschulte Freiwillige Feuerwehr eine Verpflegungsstelle an der Messe errichtet.

  

Über die Höhe des gesamten Sachschadens kann noch keine Auskunft gegeben werden.

 

Weitere Informationen

  • Stadtteil / Ort: Gesamtes Stadtgebiet
  • Eingesetzte Fahrzeuge:

    Alle Wachen der Berufsfeuerwehr und alle Freiwilligen Feuerwehren

Aktuelle Seite: Home Kommunikation Einsätze Starkregen in Frankfurt