Granada (Nicaragua) 2003

Im Jahre 2000 hat die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung beschlossen, ein in Frankfurt nicht mehr benötigtes Löschfahrzeug der Partnerstadt Granada in Nicaragua zu überlassen. Nachdem das Fahrzeug Ende 2002 auf dem Wasserweg nach Nicaragua transportiert und am 18. Januar 2003 im Zollhafen von Managua angekommen war, wurden im Februar 2003 die nicaraguanischen Kollegen von einem Frankfurter Feuerwehrbeamten in der Bedienung des Fahrzeuges und der Pumpe ausgebildet.

Bei der Ausbildung zeigten die Kollegen aus Granada grosses Interesse. Die theoretische Ausbildung war immer gut besucht und bei der Praxis zeigten die Kollegen das sie die Technik des Fahrzeuges innerhalb kürzester bedienen können. Schon während der Ausbildung konnten die Kollegen aus Granada zusammen mit dem Ausbilder aus Frankfurt zu Einsätzen fahren und das Fahrzeug einsetzen.

Zum Abschluß der Ausbildung wurde im Zentrum von Granada eine große Übung durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit zeigten die Kollegen eindrucksvoll das sie das Fahrzeug beherrschen.

Aktuelle Seite: Home Projekte Nicaragua Granada (Nicaragua) 2003