(aw) Die 2015 im „Schutz- und Planungsziel Sonderbedarf im Rettungsdienst“ definierte Ausstattung der Feuerwehr-Fahrzeuge mit Personal und Ausrüstung erweist sich auch in Corona-Zeiten als wertvoll: Selbst wenn es im Rettungsdienst zu Personalausfallen käme, hätte die Branddirektion Möglichkeiten in der Hand, um die rettungsdienstliche Versorgung länger sicherstellen zu können. Es ist in Frankfurt am Main seit Jahrzehnten gängige Praxis: Auf jedem…
(aw) Innerhalb kürzester Zeit hat die Feuerwehr Frankfurt am Main den wichtigen Ausbildungsbetrieb Corona gerecht und vollumfänglich umgestellt: Die Grundlagen für den Feuerwehr- und Rettungsdienst gibt es per Web-Seminar: Brand- und Löschlehre, Schlauchkunde, naturwissenschaftliche Grundlagen. Und sogar an den gemeinsamen Pausenraum ohne Lehrpersonal wurde gedacht. Im Frankfurter FRTC, dem Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter, ist sonst Betrieb wie in einem Bienenstock. Jetzt…
Sicherheitsdezernent Markus Frank, Polizeipräsident Gerhard Bereswill, Direktor der Branddirektion Karl-Heinz Frank, Vertreter der Frankfurter Hilfsorganisationen, der Stadtpolizei und des Präventionsrats haben die neue Respektskampagne vorgestellt. Drei auffällig gestaltete Plakatmotive, auf denen abstrahiert jeweils eine Einsatzkraft der Polizei, der Feuerwehr und der Rettungsdienste zu sehen sind, bilden die neue Kampagne. Außerdem werden ab sofort Aufkleber mit der Aufschrift „Respekt ist keine…
Berufsfeuerwehren in ganz Deutschland haben am europaweiten Tag des Notrufs, dem 11.2., mit einem "Twittergewitter" über den Alltag in der Leitstelle, im Rettungsdienst und bei Feuerwehreinsätzen informiert. Die Frankfurter Feuerwehr war mit mehr als 320 Tweets ganz vorne dabei - und hatte einiges zu zeigen und zu berichten. Mehr als 1.000 Notrufe gehen Tag für Tag in der zentralen Frankfurter…
Seite 4 von 74
Aktuelle Seite: Home

Neue Drehleitergeneration vorgestellt

Ein Job mit Adrenalin